Datenschutz | Impressum
Home

Gesellschaftliche Verantwortung im Dienstleistungssektor

Referenzmodell zur Entwicklung nachhaltiger Dienstleistungen

Im Auftrag des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. entwickelte agado in Kooperation mit B.A.U.M. eine Handreichung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), um sie bei der Umsetzung von Ideen für nachhaltige Dienstleistungen am Markt zu unterstützen.

In Zusammenarbeit mit dem Projektpartner B.A.U.M. Consult München erarbeitete agado im Rahmen des Projekts ein an der Praxis orientiertes Referenzmodell, das die systematische Entwicklung einer nachhaltigen Dienstleistung im Detail beschreibt. Der Arbeitsprozess wurde durch ein vom Projektkonsortium moderiertes Expertengremium begleitet. Durch die Anwendung des Entwicklungsmodells können die Erfolgsaussichten für nachhaltige Dienstleistungen am Markt deutlich verbessert werden.

Das Projekt war Teil des Vorhabens „INS - Innovation mit Normen und Standards", das das DIN im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchführte. Die Ergebnisse werden in Form der DIN SPEC 35201 (PAS) unter Beteiligung von agado und B.A.U.M. veröffentlicht.

Auftraggeber: DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
 
Leistungen:
  • Analyse anahand von Studien, Praxis-Beispielen und Experten-Befragungen
  • Durchführung von Experten-Workshops
  • Darstellung geeigneter Entwicklungsprozesse und -methoden
  • Ausarbeitung eines Kriterienkatalogs
  • Konzeption eines modular aufgebauten Referenzmodells
  • Dokumentation der Ergebnisse in Form einer DIN SPEC
  • Moderation und Koordination des Expertengremiums
 
Weitere Informationen:
 
Fördervorhaben Innovationen mit Standards und Normen (INS) beim DIN e. V.
Referenzmodell ökologisch nachhaltiger Dienstleistungen DIN e.V. 

  Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun. 
Japanisches Sprichwort